Unsere Radios

interaktive Karte unserer Mitgliedsradios

Audioportal des BFR

Auf der Austauschplattform freie-radios.net liegen über 104.000 Beiträge aus der Welt der community radios, der radios communitarias oder eben der Freien Radios.

Wo stehen Community Media im Jahr 2012? Welche Realitäten und Perspektiven existieren in Bezug auf die technischen Entwicklungen und der Organisationsstrukturen. Funktionieren Community Media als Teil der demokratischen Teilhabe und welche Schlussfolgerungen sind für die Verfügbarkeit der aufbereiteten Beiträge zu ziehen. Diesen und weiteren Fragestellungen soll im Rahmen der Zukunftswerkstatt „Community Media“ nachgegangen werden, zu der der Bundesverband Freier Radios vom 25.10. – bis zum 27.10.2012 nach Halle(Saale) in die Räume von Radio CORAX einlädt.

Zu medienübergreifenden Themenschwerpunkten wird es Podiumsdiskussionen, Vorträge und Arbeitsgruppen geben. Zudem ist ein ‚open space’ zur Entwicklung von Visionen und für den Aufbau einer dauerhaften Kommunikations- und Arbeitsstruktur zur Weiterentwicklung von Community Media vorgesehen.

Hier die feststehenden Panels:

  • Digitalisierung und Rundfunk: Nichtkommerzielle Optionen digitaler Verbreitungswege
  • mobile Medienproduktion: neue Partizipationsmöglichkeiten durch dezentrale Produktionsformen
  • Freie Archive: audio(-visuelles) Gedächtnis und relevante Orte für die Mediennutzung
  • strukturelle Zugangsoffenheit: Geschlechtergerechtigkeit in den Community Media

Ebenso wird es einen Austausch zur Situation der BürgerInnen- und Alternativmedien als auch zu medienpolitischen Entwicklungen in den einzelnen Bundesländern geben. Eröffnet wird die Veranstaltung am Donnerstag ab 20:00 Uhr.

Infos & Anmeldung: www.community-media.net

Die Veranstaltung wird vom Beauftragten für Bürgermedien und Medienkompetenz der Landesmedienanstalten und der Medienanstalt Sachsen-Anhalt gefördert.

BFR-Kongress / #ZWCM2022

>>> demnächst nachhörbar <<<

#ZWCM2022
27. bis 30.10.2022 |
Coloradio | Dresden
Mehr im ZWCM-Blog.

Mailinglisten

Der BFR unterhält verschiedene thematische Mailinglisten . Die offenen Mailinglisten (BFR-CAFE, BFR-PROG, BFR-AUDIO) können auch für Nicht-BFR_Mitglieder von Interesse sein.

Technik

Die Kommunikation der Techniker*innen läuft über die Mailingliste BFR-TECH. Eine BFR-Anlaufstelle für Nerds findet ihr auch unter FreieRadios auf github. Oder komm direkt in die Matrix.

Eine Aufstellung von Soft- und Hardwareprojekten zum Andocken und Nutzen gibt es unter awesome free radios.