NPLA-ASA-Projekt | Teilnehmer_in für Radio Interkulturell gesucht: Nachrichtenproduktion in Berlin | Rio de Janeiro

Drucken



Liebe Leute,

Der Nachrichtenpool Lateinamerika e.V. lädt junge Menschen ein, am Projekt /Radio Interkulturell: Alternative Nachrichtenproduktion in Berlin und Rio de Janeiro/ teilzunehmen. Im nächsten Jahr wird von April bis Mitte Oktober 2011 unser Nord-Süd-Projekt im Rahmen des ASA-Programms in Zusammenarbeit mit unserer Partner-Organisation Pulsar Brasil durchgeführt.

Das Projekt Radio Interkulturell besteht aus zwei Phasen -- der ersten von April bis Juni in Berlin (Nordphase) und der zweiten von Mitte Juli bis Mitte Oktober 2011 in Rio de Janeiro (Südphase).

Innerhalb dieses Nord-Süd-Projekts werden die Teilnehmer_innen auf Deutsch, Portugiesisch und Spanisch Radiobeiträge produzieren, die unterschiedliche Sichtweisen auf Themen wie Migration, globale Zusammenhänge oder wirtschaftliche Abhängigkeiten zeigen. Dieses Projekt wird durch das ASA-Programm mit umfangreichen Teilstipendien für die Teilnehmer_innen unterstützt.

Bis zum 10. Januar 2011 können sich junge Menschen zwischen 21 und 30 Jahren beim ASA-Programm bewerben. Entscheidend für eine Bewerbung ist der Wohnort von Bewerber_innen, nicht deren Staatsbürgerschaft. Gute Kenntnisse in Spanisch und/oder Portugiesisch sind notwendig.

Weitere Informationen zu Voraussetzungen und Bewerbung gibt es unter: http://www.asa-programm.de/teilnahme/voraussetzungen.html Die Bewerbung ist nur online möglich unter: http://www.asa-programm.de

Rückfragen gern per E-mail an: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Genaue Informationen auf Spanisch und Deutsch findet ihr im Anhang.

-- Nachrichtenpool Lateinamerika e.V. Köpenicker Str. 187/188, 10997 Berlin Tel. (+49) 30 - 789 913 61 Fax. (+49) 30 - 789 913 62 www.npla.de

Wir haben keine festen Bürozeiten. Falls Sie uns telefonisch nicht erreichen können, schreiben Sie bitte eine E-Mail an: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Wir melden uns so bald als möglich zurück.