Ausschreibung: Radio CORAX sucht Projektkoordinator_in

Drucken

Radio CORAX ist ein freies, nichtkommerzielles Radio mit einer 24 Stunden-Frequenz, welche die Region Halle abdeckt. Bei Radio CORAX sind 240 Menschen sowohl ehrenamtlich als auch aktiv an der Programmgestaltung beteiligt.
Einige Teile des Programms entstehen durch öffentlich geförderte Projektarbeit, z.B. das Jugendradio, Schulsendungen und Studierenden-Radio. Über das Radioprogramm hinaus ist Radio CORAX außerdem an lokalen, regionalen und internationalen Projekten beteiligt, die soziokulturelle, medienpädagogische und künstlerische Bereiche tangieren. Verstärkt agiert Radio CORAX als Initiator solcher Projekte.

Zur Absicherung der Projektarbeit sucht Radio CORAX zum frühestmöglichen Zeitpunkt, spätestens aber zum 1. November 2013, eine Person, die diese Projekte in Teilzeit koordiniert. Die Stelle ist vorgesehen für 18 h pro Woche.


Folgende Aufgaben fallen in den Bereich Projektkoordination:
− regelmäßiges Beantragen von Mitteln zur Sicherung kontinuierlicher Projekte (und institutioneller Förderung)
− Finanzverwaltung und -abrechnung dieser Projekte (inklusive Dokumentation und Berichterstattung an Förderer)
− kontinuierliche Recherche und Übersicht zu Förderangeboten und -ausschreibungen auf lokaler, regionaler und internationaler Ebene
− Koordination von Preisanträgen
− Netzwerkarbeit und Kommunikation mit externen Akteuren im soziokulturellen, künstlerischen und politischen Bereich inklusive konkrete Planung und Vorbereitung von Projektanträgen
− AnsprechpartnerIn für Kooperations-Anfragen von ProjektpartnerInnen außerhalb des Vereins
− Initiierung von programmbezogenen Projekten in enger Kooperation mit Vereinsmitgliedern und Sendungsmachenden
− Projektentwicklung, Antragstellung und Budgetierung in enger Zusammenarbeit mit Personen, die an Projektarbeit interessiert sind
− organisatorische Begleitung von Projekten jeder Art (Überblick über Stand der Projekte, Mittelabrufe, kontinuierliches Prüfen der Projektentwicklungen, Übersicht über Finanzen, Kommunikation mit Förderern, Ausschreibung von Honorarstellen)
− Dokumentation aller Projekte auf der Webseite von Radio CORAX und Vorstellung der Projekte im Radioprogramm
− Koordination und Durchführung regelmäßiger Projektetreffen

Die Durchführung von Projekten ist nicht Inhalt dieser Stelle, aber möglich und wird über gesonderte Vereinbarungen geregelt.

Radio CORAX arbeitet basisdemokratisch. Entscheidungsträger sind Gremien. Die Mitarbeit in entsprechenden Gremien (Redaktionskonferenz, Vollversammlung, Dienstberatungen) ist erforderlich. Kommunikation und Absprachen mit den Projektbeteiligten und MitarbeiterInnen von Radio CORAX bilden einen wichtigen Teil der Arbeit. Die regelmäßige Anwesenheit im Radio ist erforderlich.

Wir suchen eine Person :
− die hinter den Ideen und Zielen von Freiem Radio steht
− mit Kenntnissen in der Budgetierung von Projekten
− die sicher mit Office / Excel umgehen kann und Erfahrung im Umgang mit Webtools oder Content Management Systemen besitzt
− mit ausgeprägten kommunikativen und sozialen Fähigkeiten, ohne Scheu vor Konfliktsituationen und die mit Überforderungsmomenten umgehen kann
− die als Teil eines Teams agieren kann
− die sich gut in Englisch verständigen kann
− die Lust auf selbstständige, eigenverantwortliche und zielorientierte Arbeitsweise hat und gut organisieren kann
Erfahrung in der Koordination von Projekten ist erwünscht. (Radio-)Journalistische, redaktionelle und radiotechnische Erfahrungen sind vorteilhaft aber nicht zwingend.
Die Stelle wird mit 1300,00 € brutto vergütet, die Durchführung einzelner Projekten kann aber zusätzlich bezahlt werden. Sie ist zunächst auf 12 Monate befristet, es besteht die Option der Verlängerung. Bei gleicher Qualifikation werden Frauen bevorzugt.

Bewerbungen werden vor dem Auswahlverfahren anonymisiert. Sie sind in entsprechender Form bis 31. Juli 2013 zu richten an:

Radio CORAX
z.H. Vorstand
Unterberg 11
06108 Halle (Saale)

Für weitere Fragen und Informationen: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!