Audiogedächtnisse bewahren! - Konferenz in Halle/Saale am 5. und 6. Juni 2015

Drucken

Der BFR und Radio CORAX laden ein zur internationalen Konferenz: „Radio Archives in European Community Media“ in Halle/Saale am 5. und 6. Juni 2015. Die Konferenz soll es allen in freien Medien aktiven Menschen ermöglichen, neue bzw. zusätzliche Optionen für das Archivieren, Dokumentieren und Teilen ihres Audio- und Videomaterials zu entdecken.

Das internationale Treffen in Halle soll Impuls sein eigene kreative Lösungen zur Archivierung von Sendungen zu präsentieren oder sogar neu zu erfinden. Die Konferenz verdeutlicht, dass das Teilen von Inhalten im Kontext des freien Wissens von erheblicher Relevanz ist.

Radio CORAX bittet um die Anmeldung bis 31. Mai 2015: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Es wird kein Teilnehmendenbeitrag erhoben. Die Konferenz wird auf Englisch bzw. Deutsch verdolmetscht. Alle Gäste werden gebeten sich selbst um Anreise und Übernachtung zu organisieren. Weiteres Infomaterial gibt es auf der Konferenzwebseite: www.livingarchives.eu/conference

FORSCHUNG:

BEST PRACTICE:

WORKSHOP:

PERFORMANCE:

ROUND TABLE:

 

Das vollständige Programm unter: http://www.livingarchives.eu/conference

 

CAPTCHA – Creative Approaches to Living Cultural Archives ist ein europäisches Kooperationsprojekt von Radio FRO in Linz (Österreich), Radio Corax in Halle/Saale (Deutschland), Center for Media and Communication Studies of the Central European University in Budapest (CEU, Ungarn) und Near Media Co-Op, Community Radio & TV in Dublin (Irland). Gefördert von EU Culture, Landeszentrale für politische Bildung des Landes Sachsen-Anhalt, Rosa-Luxemburg-Stiftung. In Kooperation mit der Medienanstalt Sachsen-Anhalt, AMARC Europe und dem Bundesverband Freier Radios (BFR).