Jetzt anmelden! Radiocamp am Bodensee vom 08. bis 12. Mai 2013

Drucken

Die beste Gelegenheit Radiomachende aus anderen Bundesländern oder den angrenzenden Ländern kennen zu lernen, gibt es alljährlich beim Radiocamp am Bodensee. Organisiert wird die Veranstaltung mit zahlreichen Radioworkshops vom Verband Freier Radios in Baden-Württemberg. Hier sind alle wichtigsten Infos.

Direkt am Bodensee gibt es einmal im Jahr ein Camp, das seit nunmehr 18 Jahren freie Radioaktive zum Kreativ-Werden, zum Lernen, zum Plaudern, zum Kontakteknüpfen und zum Produzieren einlädt: das Radiocamp auf dem DGB-Gelände in Markelfingen. Vom 08. bis 12. Mai 2013 werden unterschiedlichste Radioworkshops angeboten: ob nun redaktionell, technisch oder theoretisch interessiert, Neues zu Erfahren gibt es auf allen Gebieten. Und da die Workshops noch mit kulturellem Programm, von verschiedenen Freizeitaktivitäten und wunderschöner Umgebung umschmückt sind, wird nicht nur die Wissbegier von Radio-Neulingen und Radio-Fortgeschrittenen gestillt, sondern auch das Kontakte knüpfen, Neue-Leute-Kennenlernen, Spaß-Haben und Diskutieren kommt nicht zu kurz. In den vergangenen Jahren trafen sich hier RadiomacherInnen und GewerkschaftlerInnen allen Alters und aus allen Ecken der Erde, so soll es auch dieses Jahr werden.  

Bis Anfang Mai also!

 

Workshops 2013

Eine praktische Einführung ins Freie-Radiomachen

das konfrontative Interview

Konzentration, Imagination, Gestik, Mimik

- alles wichtige für das Sprechen im Radio

und queerfeministische Radiopraxis

sie darf/dürfen nicht zukurz kommen.

Jedoch wie am besten damit umgehen?

Sprechtraining für eine gute Moderation

und Beitragsgestaltung/Audioschnitt im Jugendradio.

Welche Barrieren existieren für Menschen

mit Behinderungen in Freien Radios und

was kann gegen sie getan werden?

Private Kommunikation im World Wide Web

des 21. Jahrhunderts

Dem Verschwinden der Infosparten

in den Freien Radios entgegenwirken.

Was läuft wo? - Beiträge auf Internet-Landkarten

Die verschiedenen Formen kennen und produzieren lernen.

Ein Einblick in die Protestbewegung und in positive,

kreative Alternativen in Spanien und Portugal

Offene Diskussion über Qualität

der freien Radios in der Schweiz ermöglicht die

dringend notwendige Innovation und mehr Vielfalt

Eigenwerbung und Programmankündigungen gut gemacht!

 

Alle Infos & Mitfahrgelegenheiten & Anmeldung: http://www.aff-bawue.org/radiocamp13.htm