Kleiner Funklehrgang für ultrakurze Wellen

Drucken

Zusammengestellt vom in dieser Form nicht mehr existenten Pi-Radio in Ost-Berlin. Dies ist nicht als Aufruf zur Mißachtung geltender Gesetze zu verstehen, sondern als Verbraucherschutzinformation darüber, was beim Radio senden und empfangen so alles für Probleme lauern, nebst einigen Anmerkungen, dem abzuhelfen. Sicherheitshalber verweisen wir auf den dort zu findenden Einleitungstext: "... der Betrieb der vorgestellten Bastelarbeiten ist verboten, und wenn, dann nur in bleigepanzerten [...] Laborräumen oder Atombunkern ..."
[Quelle: http://kulturserver-berlin.de/home/piradio/funkrahm.htm]